• upgration
  • #politik
  • #gesellschaft
  • #wahlheimat
  • #arts
  • #konfetti
  • #standpunkt
  • #erneuerung

Die Mauer von Okbit Nerayo


Im Rahmen eines Workshops des Cameo Kollektivs erarbeitete Okbit Nerayo eine persönliche Fotoserie zum Thema Ankommen. Die Arbeit trägt den Titel „Die Mauer“. Okbit visualisiert, warum es eine imaginäre Barriere für ihn als Neu-Ankommenden gibt, die das Eintreffen erschwert. Dafür nutzt er Archiv-Fotografien, teils von seiner Flucht, aber auch aus seinem Alltag in Deutschland, die er nachkolorierte, um die Aussagekraft der Bilder zu verstärken.

 

 

 

 

 

 

 

Infobox: Okbit Nerayo ist 1992 in Adi-Lbso (Eritrea) geboren. Er begann ein Chemie-Studium, das er aus politischen Gründen abbrechen musste. Er floh 2015 nach Deutschland und lebt heute im Kreis Stormarn bei Hamburg, wo er eine Ausbildung zum Chemisch-Technischen-Assistenten absolviert.

Okbits Arbeit ist Teil einer Gruppenausstellung, die derzeit im Schloss Reinbek gezeigt wird. Noch bis zum 16.Juni 2019 sind dort die Ergebnisse des Workshops "Bilder vom Ankommen" zu sehen.


Fotografien und Texte: Okbit Nerayo

Großartiges entsteht, wenn Menschen mit verschiedenen Pers­pektiven zusammenarbeiten. Ein Upgrade durch Migration – Upgration. 2018 haben wir unterschiedliche Perspektiven auf das Thema WAHLHEIMAT kennengelernt. Ab sofort beschäftigen wir uns mit ERNEUERUNG. Mach mit! Und wenn du möchtest engagiere dich mit anderen für eine offene Gesellschaft, in der Du kreativ wirst!

Das ist die Betaversion von Upgration. Wir freuen uns auf Euer Feedback.