• upgration
  • #politik
  • #wahlheimat
  • #gesellschaft
  • #arts
  • #erneuerung
  • #konfetti
  • #standpunkt
  • #liebe

Music is the Answer / Anna Yeliz Schentke

Wir tauschen uns über verschiedene Wege über unser Leben, unsere Empfindungen und Emotionen aus. Wir wählen die Sprache, die Musik oder visuelle Möglichkeiten, um uns mitzuteilen. Doch pendeln sich in jeder Kommunikation gängige Muster ein. Diese erleichtern uns im Alltag, uns auszudrücken, reichen aber manchmal nicht aus, um mit uns selbst ins Gespräch zu kommen. Und das ist das Ziel von Music is the Answer! Mit unseren Fragen wollen wir den unbekannten Teil deiner Geschichte, deine Erinnerungen und Wünsche aus deinen Faszien kitzeln.

Dazu laden wir Musiker*innen, Künstler*innen und andere Menschen ein, uns auf neun sehr persönliche Fragen mit Songs zu antworten. Dieses mal mit Anna Yeliz Schentke!

Anna ist 1990 in Frankfurt am Main geboren und zur Zeit am Ende ihre Studiums Master Ästhetik an der Goethe-Uni Frankfurt. Das Schreiben hat sie erst vor kurzem für mich entdeckt. Sie war im Januar Teilnehmerin bei der Schreibwerkstatt der Jürgen-Ponto Stiftung und stand mit ihrem Kurztext "Annane" auf der Shortlist des WORTMELDUNGEN-Förderpreises 2020. Derzeit schreibt sie ihren Debütroman, der voraussichtlich Ende nächsten Jahres erscheinen wird.

Neun Fragen, Neun Songs

  1. 1. Wann warst du das letzte Mal ehrlich und aufrichtig glücklich?

    Me Vs.The World // Halo Friendlies

  2. 2. So hört sich dein dreizehnter Geburtstag (in deiner Erinnerung) an:
    Jenny From The Block - Jennifer Lopez

  3. 3. Kennst du deinen größten Fehler?

    33 - Mala Rodríguez

  4. 4. Wie klingt es, wenn du unvernünftig bist?
    La Vida Loca - Ricky Martin

  5. 5. Was willst du nie wieder tun?

    I Don’t Want To Set The World On Fire - The Ink Spots

  6. 6. So klingt es, wenn dich ein dir lieber Mensch in den Arm nimmt:
    If I Ain’t Got You - Alicia Keys

  7. 7. Ist in dir schon mal etwas gestorben?
    Piece Of Me - Britney Spears

  8. 8. Würdest du etwas ändern, wenn du könntest?

    Die Befindlichkeit des Landes - Einstürzende Neubauten

  9. 9. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, klingt das so
    Mall Rat - Jerry Martin

Foto: Alisa Siegrist