• upgration
  • #politik
  • #wahlheimat
  • #gesellschaft
  • #arts
  • #erneuerung
  • #konfetti
  • #standpunkt
  • #liebe

Music is the Answer / Esra Gülmen

Wir tauschen uns über verschiedene Wege über unser Leben, unsere Empfindungen und Emotionen aus. Wir wählen die Sprache, die Musik oder visuelle Möglichkeiten, um uns mitzuteilen. Doch pendeln sich in jeder Kommunikation gängige Muster ein. Diese erleichtern uns im Alltag, uns auszudrücken, reichen aber manchmal nicht aus, um mit uns selbst ins Gespräch zu kommen. Und das ist das Ziel von Music is the Answer! Mit unseren Fragen wollen wir den unbekannten Teil deiner Geschichte, deine Erinnerungen und Wünsche aus deinen Faszien kitzeln.

Dazu laden wir Musiker*innen, Künstler*innen und andere Menschen ein, uns auf neun sehr persönliche Fragen mit Songs zu antworten. Dieses mal mit Esra Gülmen!

Esra (1986, Istanbul) ist bildende Künstlerin und Designerin und arbeitet als Head of Design bei Heimat, Berlin. Sie ist Mitglied des ADC Deutschland und wurde vom Lürzer's Archive Magazine dreimal in Folge zu den 200 besten Illustrator*innen weltweit gewählt.

Als Künstlerin liebt sie es, Illustration und Typografie zu Kunstwerken zu verschmelzen. Ihre Hauptinspirationen sind die menschliche Psyche, Alltagsprobleme und Klischees. Wann immer sie davon genervt ist, verarbeitet sie ihren Ärger visuell.

Sie hat ihre Kunst in Gruppenausstellungen in Barcelona, Istanbul, Berlin und Tokio und in drei Einzelausstellungen in Amsterdam, Hamburg und Berlin gezeigt.

Neun Fragen, Neun Songs

  1. 1. Wann warst du das letzte Mal ehrlich und aufrichtig glücklich?

    Reborn // Kids see ghosts

  2. 2. So hört sich dein dreizehnter Geburtstag (in deiner Erinnerung) an:
    Ode to my family // The Cranberries

  3. 3. Kennst du deinen größten Fehler?

    What do you mean? // Skepta

  4. 4. Wie klingt es, wenn du unvernünftig bist?
    Gangster love // Octavian

  5. 5. Was willst du nie wieder tun?

    Pray for me // The Weeknd, Kendrick Lamar

  6. 6. So klingt es, wenn dich ein dir lieber Mensch in den Arm nimmt:
    Killing me softly with his song // Roberta Flack

  7. 7. Ist in dir schon mal etwas gestorben?
    You got me // The Roots

  8. 8. Würdest du etwas ändern, wenn du könntest?

    The Game of Love// Daft Punk

  9. 9. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, klingt das so
    Blue Trombone // J.J. Johnson

Esra hat eine sehr gute Website und ist bei Instagram.

Wenn Menschen mit verschiedenen Perspektiven zusammenarbeiten entsteht Großartiges – ein Upgrade durch Migration, Upgration!
Erfahre mehr über Upgration, unseren aktuellen Open Call und wie du mitmachen kannst. Mit unserem Newsletter bist du immer aktuell.
Das ist die Betaversion von Upgration. Wir freuen uns auf Dein Feedback.